Kirche Fränkendorf

Fränkendorf gehörte bis 15. Oktober 1923 zur Pfarrei Reisbach. Erst nach der Gründung der Pfarrei Ruhstorf wurden der Ort und die Filialkirche Fränkendorf Ruhstorf angeschlossen. Die Kirche ist St. Nikolaus geweiht und zählt zu den ältesten Gotteshäusern Niederbayerns. Das Langhaus ist spätromanisch und stammt aus dem 12.- 13. Jahrhundert, der Chor und der Turm sind aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Als besonders wertvoll gelten die Wandmalereien aus der Zeit nach 1300, die 1915 anläßlich einer Restauration an der Nordwand des Langhauses entdeckt wurden. Besonders hervorzuheben wären noch die wertvolle spätgotische St. Nikolaus Figur (um 1520), sowie die kleinere der beiden Glocken, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und die älteste im ganzen Bezirk ist.